Kleine Naturforscher*innen auf Entdeckungstour

18. Oktober 2021
$featured_image->description

Schon mal am Lagerfeuer Yoga gemacht? Oder Tee aus den eigen ausgesäten Kräutern getrunken? Wir schon. Solche Aktivitäten standen in unseren Wald- und Naturwochen auf dem Programm.
 

 

Unsere Teammitglieder haben zu den Themen Tiere, Pflanzen und Feuer viel Kreatives auf die Beine gestellt. Ein Förster liess uns zudem an seinem Waldwissen teilhaben und beantwortete den Kindern all ihre Fragen. Ziel der zwei Wald- und Naturwochen war, das Unweltbewusstsein der Kinder zu stärken, ihre Kreativität anzuregen und durch das gemeinsame Erforschen und Kennenlernen von Wald und Natur ein Wir-Gefühl zu schaffen.

 

Belohnt wurden die Kinder nach jeder Aktivität mit einer Kugel: rot für Feuer, grün für Natur und braun für Tiere. Wer am Schluss Kugeln in allen drei Farben besass, hatte bestanden und konnte sich eine*n Supernaturforscher*in nennen. Die daraus entstandene Kette durfte jedes Kind als Trophäe mit nach Hause nehmen.

Naturforscherketten

Weitere interessante Inhalte von Fiorino

Zukunftstag bei Fiorino: Seitenwechsel für Jungs

Gestern fand der nationale Zukunftstag statt. Fiorino öffnete die Türen für neugierige Schüler, die sich selber ein Bild von diesem vermeintlichen "Frauenberuf" machen möchten. Zusammen mit...
Mehr erfahren

Generationenprojekt: «Die gegenseitige Freude war spürbar»

Seit einiger Zeit führen wir mit dem Pflegeheim Heiligkreuz ein Generationenprojekt durch. Mit Einfallsreichtum schaffen wir ein Miteinander trotz Corona. Wo die Herausforderungen liegen und weshalb
Mehr erfahren

Mithelfen beim Zvierivorbereiten

Ernährung ist einer unserer drei Schwerpunkte. Das «Fourchette verte»-Label, das alle Ostschweizer Standorte tragen, untermauert dies. Was bedeutet die Zertifizierung im Kitaalltag? Katja...
Mehr erfahren

Social Media