Kleine Naturforscher*innen auf Entdeckungstour

$featured_image->description

Schon mal am Lagerfeuer Yoga gemacht? Oder Tee aus den eigen ausgesäten Kräutern getrunken? Wir schon. Solche Aktivitäten standen in unseren Wald- und Naturwochen auf dem Programm.
 

 

Unsere Teammitglieder haben zu den Themen Tiere, Pflanzen und Feuer viel Kreatives auf die Beine gestellt. Ein Förster liess uns zudem an seinem Waldwissen teilhaben und beantwortete den Kindern all ihre Fragen. Ziel der zwei Wald- und Naturwochen war, das Unweltbewusstsein der Kinder zu stärken, ihre Kreativität anzuregen und durch das gemeinsame Erforschen und Kennenlernen von Wald und Natur ein Wir-Gefühl zu schaffen.

 

Belohnt wurden die Kinder nach jeder Aktivität mit einer Kugel: rot für Feuer, grün für Natur und braun für Tiere. Wer am Schluss Kugeln in allen drei Farben besass, hatte bestanden und konnte sich eine*n Supernaturforscher*in nennen. Die daraus entstandene Kette durfte jedes Kind als Trophäe mit nach Hause nehmen.

Naturforscherketten

Weitere interessante Inhalte von Fiorino

Wie sich Kinder in einer neuen Kita gut zurechtfinden

Eine gelungene Eingewöhnung und Integration ist für jedes Kind und alle beteiligten Bezugspersonen der wichtigste Schritt, um sich in einer neuen Kita wohlzufühlen.     Um ein Kind optimal auf
Mehr erfahren

Fortbildung Fachgruppe Wald: Knoten, Kochen und neue Impulse

Im Sommer hat sich die Fachgruppe «Wald und Natur» zu einer Fortbildung beim Waldsofa der Fiorino Kita St.Gallen Centrum getroffen und sich einen ganzen Tag mit den Themen «Knoten, Kochen und...
Mehr erfahren

«Generationenprojekt»: Begegnungen zwischen Jung und Alt

Das Fiorino St.Gallen Ost ist Teil eines Generationenprojekts mit dem Pflegeheim Heiligkreuz. Die Begegnung zwischen Jung und Alt wird so gefördert, genauso wie das gegenseitige Verständnis. Leonie
Mehr erfahren

Social Media