12.02.2019

Talk-Täglich: Filmbeitrag Tele-Zuri

Der Fall findet Schweiz weit Aufmerksamkeit: Jetzt diskutieren Eltern, Berufsverbände, Experten, Politiker und Kita-Mitarbeiter in den Medien über mehr  Kontrolle für Betreuungspersonen und ob es strengere Auflagen für Männer in Kitas braucht.

 

In diesem Beitrag hören Sie aktuelle Einschutzungen von Experten.

 

Erstausstrahlung:

Mo 11. Feb 2019 18.30 Uhr

Link: 

https://www.telezueri.ch/talktaeglich/kita-missbrauch-134072324

 

07.02.2019

Fiorino sichert Unterstützung und Mitarbeit zu

Heute Morgen hat die Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen in einer Medienmitteilung kommuniziert, dass sie im Rahmen ihrer Ermittlungen gegen einen ehemaligen Betreuer der Fiorino Kindertagesstätte St. Gallen Ost auf Bilddateien mit mutmasslich kinderpornographischem Inhalt gestossen ist. Diese Aufnahmen sind nach jetzigem Erkenntnisstand zum Teil im Rahmen der beruflichen Tätigkeit des Beschuldigten gemacht worden. Die Fiorino AG ist zutiefst erschüttert und bestürzt über diese neuen Erkenntnisse. Sie sichert sowohl den Untersuchungsbehörden als auch den betroffenen Eltern ihre Unterstützung zu.

14.12.2018

Waldweihnacht 2018

17.07.2018

Herzliche Gratulation unseren neuen Fachfrauen und Fachmännern Kinderbetreuung

Am 3. Juli 2018 durften elf Frauen und Männer aus der Fiorino Familie ihr Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in Empfang nehmen. Wir sind sehr stolz auf sie und gratulieren allen ganz herzlich. Zum vollständigen Artikel von Kibesuisse über die Feierlichkeiten gelangen Sie hier.

20.09.2017

Waldkircher wollen auch weiterhin eine Kita

Nachdem die Kita Tannehüsli unter der neuen Trägerschaft der Fiorino Kinderkrippen seit 1. Mai 2017 geführt wird, hat nun auch die Waldkircher Bevölkerung einer langfristigen Finanzierung des Kitaangebots zugestimmt.

31.08.2017

Arbeitgebervereinigung Arbon und Umgebung unterstützt Kinderkrippen

Traditionsgemäss hat die Arbeitgeberverenigung Arbon und Umgebung (AVA) die Spenden für die Kinderhäuser der Region übergeben.

19.07.2017

Wir bilden Profis aus...

Knapp Hundert Fachfrauen und Fachmänner Kinderbetreuung

An der Lehrabschlussfeier in St.Gallen haben am 4. Juli 2017 die frischgebackenen Fachfrauen und Fachmänner Kinderbetreuung ihr Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in Empfang genommen. Darunter auch fünf Fachfrauen aus der Fiorino Familie.

Zum vollständigen Artikel zu kibesuisse über die Feierlichkeiten gehts hier lang.

15.05.2017

Muttertagsbasteln Samstag, den 13.05.2017

MEISTERKÖCHIN
KRIESENMANAGERIN
EVENTPLANERIN
DEKOQUEEN
GESCHICHTENERZÄHLERIN
TRÄNENTROCKNERIN
MUTMACHERIN
GARTENFEE
SUPERHELDIN
bei uns sagen wir einfach MAMI 
 

15.05.2017

Muttertagbasteln

Was wir für unsere lieben Mütter tun.

10.05.2017

Reise um die Welt

Wir erleben spannendes in unserem Projekt um die Welt.

01.05.2017

Fiorino Kinderbetreuung neu auch in Waldkirch

Aus Tannehüsli wird Fiorino Waldkirch: 

Seit 1. Mai 2017 wird das Tannehüsli unter der neuen Trägerschaft der Fiorino Kinderkrippen weitergeführt.

26.04.2017

Die Frösche sind los!

Mit unserer Bastelaktivität begrüssten wir voller Freude den Frühling.

27.01.2017

Waldweihnachten

Bezaubernde Waldweihnachten durften wir in der Fiorino Familie mit vielen grossen und kleinen Gästen am 19.Dezember feiern. Zum Bericht und den Fotos geht es hier lang

14.07.2016

Wir bilden Profis aus...

Knapp Hundert Fachfrauen und Fachmänner Kinderbetreuung

 

An der Lehrabschlussfeier in Flawil haben am 5. Juli 2016  die frischgebackenen Fachfrauen und Fachmänner Kinderbetreuung ihr Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis in Empfang genommen. Darunter auch fünf Fachfrauen aus der Fiorino Familie.

Zum vollständigen Artikel zu kibesuisse über die Feierlichkeiten gehts hier lang.

25.03.2016

Zwei neue Fiorino Standorte für die Gemeinden Horn, Steinach und Tübach

Die Bürgerversamlungen der drei Gemeinden Horn, Steinach und Tübach haben einem gemeinsamen, neuen Krippen- und Hortangebot zugestimmt. Ab 1. August 2016 bieten die Fiorino Kinderkrippen neu an den Standorten Steinach und Tübach insgesamt 24 Betreunngsplätze an.