14.12.2018

Waldweihnacht 2018

Alle Jahre wieder trafen sich die Fiorino Standorte im Höchsterwald, um gemeinsam Waldweihnachten zu freien. Beim Parkplatz versammelten sich nacheinander unsere Gäste, welche gestaffelt an unseren Treffpunkt liefen. Die selbstgebastelten Laternen und die Lichter der Taschenlampen zündeten uns dabei den Waldweg und beim Sammelpunkt wurden wir mit einem Kerzenweg und vielen Lichtern begrüsst.

Die Schlange beim Punsch und den Wienerli war zwar lang, aber jeder bekam eine Stärkung und einen wärmenden Punsch. Dabei hatten die Eltern und Fiorinoleute Zeit sich zu unterhalten und einige Kinder flitzten im Wald herum und geniessten die Waldatmosphäre.

Um den Abend abzurunden stimmte der 200-Personen-Chor ins Lied «Zimetstern hani gern» ein. Mit dem Lied « Es schneiet uf de Berge scho» animierten wir das Wetter uns weisse Weihnachten zu bescheren, sollte das doch nicht funktionieren haben wir das Grösste Geschenk der Weihnacht, laut dem Lied, sowieso bei uns zuhause mit unserem Frieden und Freude.

 

Danke für diesen gelungenen und besinnlichen Anlass, den wir mit allen Eltern und Fiorinos erleben durften.